Wissen, was im Notfall zu tun ist.

Für den kantonalen Schiffsführerausweis oder den Hochseeschein ist jeweils ein aktueller Nachweis eines „Erste-Hilfe-Kurses“ notwendig. Mit einem Nothelferausweis belegt man den Prüfungsstellen, dass man im medizinischen Notfall die richtigen Massnahmen zur Erstversorgung anwenden kann.

Allerdings unterscheiden sich die Notfälle an Bord einer Segelyacht doch meist von denen, die im Rahmen eines normalen Nothelferkurses für Autoführerausweise von den Samaritervereinen abgedeckt werden.

Nicht nur bei klassischen Verletzungen und plötzlich auftretenden internen Notfällen, auch bei Seekrankheit kann unsere Hilfe gefordert sein.

Meist ist professionelle Hilfe nicht innerhalb der nächsten fünf Minuten zur Stelle, eventuell befinden wir uns viele Seemeilen weit entfernt vom nächsten Hafen. Jetzt ist spezielles Wissen gefragt.

Martin Fischle ist selbst seit mehr als 20 Jahren Skipper auf dem Meer und führt seit Jahren erfolgreich spezialisierte Nothelferkurse, zugeschnitten auf die Bedürfnisse auf dem Wasser,  durch. 

Dein Kurs, kurz im Überblick:

  • Veranstalter

    Martin Fischle,
    Instruktor BLS-AED Kurse
    Praxisausbildner Intensivpflege

  • Preis

    Fr. 270,00

  • Mehr Infos

    Dein Infotelefon:
    032 512 92 08
    Wir rufen auch zurück!

  • Pro-Tipp

    Martin führt im Mai 2019 einen World-Sailing zertifizierten Nothelferkurs mit weitergehenden Übungen für Segelnde abseits der Küsten durch.
    Hier geht es zur Beschreibung »

  • Daten

    Aktuelle Kursdaten:
    17.11. – 18.11.2018 – OLTEN (Ausgebucht)
    15.12. – 16.12.2018 – HORGEN
    23.02. – 24.02.2019 – OLTEN
    27.04. – 28.04.2019 – OLTEN

  • Zeiten

    Samstag 09:00 – 17:00 Uhr
    Sonntag 09:00 – 12:00 Uhr

  • Wissenswert:

    Im Preis sind die Kursunterlagen und die anerkannte Kursbescheinigung enthalten.

CHF 270,00

Auswahl zurücksetzen

Die Kursinhalte Medizin an Bord

Ausschliesslich Referenten mit nautischer Erfahrung, fachlicher Qualifikation und professioneller Ausbildungstätigkeit vermitteln Dir an einem Wochenende solide Fähigkeiten im Bereich der klassischen und nautischen Nothilfe.

Der Kurs „Medizin an Bord“

  • Umfasst 10 Präsenzstunden mit sämtlichen, für den Nothelferausweis vorgeschriebenen Themen.
  • Beleuchtet besonders das Gebiet der besonderen Gefahren und Bedingungen an Bord einer Yacht.
  • Thematisiert vertieft die Themen Ertrinken, Unterkühlung, Seekrankheit und die Bordapotheke.
  • Unterrichtet die lebenserhaltenen Sofortmassnahmen nach den Richtlinien des Swiss Rescuscitation Council.
  • Hält sich an die geltenden internationalen Guidelines.
  • Ist von den Hochseeschein-Prüfstellen CCS / SYA als Nothilfekurs für den Hochseeschein anerkannt.

Die perfekte Grund- und Weiterbildung für den verantwortungsvollen, angehenden Skipper auf dem Meer oder auf unseren Seen.


Illustrationen
Titel: © currahee_shutter – Fotolia.com
Training: © toeytoey – Fotolia.com

Jetzt anmelden und im Notfall wissen, was zu tun ist:

  • Veranstalter

    Martin Fischle,
    Instruktor BLS-AED Kurse
    Praxisausbildner Intensivpflege

  • Preis

    Fr. 270,00

  • Mehr Infos

    Dein Infotelefon:
    032 512 92 08
    Wir rufen auch zurück!

  • Pro-Tipp

    Martin führt im Mai 2019 einen World-Sailing zertifizierten Nothelferkurs mit weitergehenden Übungen für Segelnde abseits der Küsten durch.
    Hier geht es zur Beschreibung »

  • Daten

    Aktuelle Kursdaten:
    17.11. – 18.11.2018 – OLTEN (Ausgebucht)
    15.12. – 16.12.2018 – HORGEN
    23.02. – 24.02.2019 – OLTEN
    27.04. – 28.04.2019 – OLTEN

  • Zeiten

    Samstag 09:00 – 17:00 Uhr
    Sonntag 09:00 – 12:00 Uhr

  • Wissenswert:

    Im Preis sind die Kursunterlagen und die anerkannte Kursbescheinigung enthalten.

CHF 270,00

Auswahl zurücksetzen

Wenn Du noch eine Frage hast, schreib uns am besten ein E-Mail. Du kannst uns auch anrufen.
Bitte habe aber Verständnis dafür, dass nicht immer jemand im Büro ist!
Wenn Du uns eine Nachricht auf der Combox hinterlässt, rufen wir Dich gern auch zurück.

Noch Fragen oder eine Anregung? Schreib uns: